Clubmeisterschaft Einzel

CLUBMEISTER 2017: Ulrika Schlag und wieder Leonard Lichius

Die äußeren Bedingungen dieser Clubmeisterschaft: fast durchweg schönes Wetter und ein hervorragend vorbereiteter Platz. Die Favoriten spielten vorne, die Titelverteidiger waren dabei und ebenso alles an "typischen" Golfergebnissen: auf Triumph folgte Ernüchterung und umgekehrt, aber auch ausgesprochen konstante Leistungen wurden über die vier Wettspielrunden geboten.

Bei den Damen war diese Meisterschaft ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Ursula Walter und Ulrika Schlag, das Letztere vor allem aufgrund des deutlich besseren Ergebnisses am durch schwierige Wetterverhältnisse gekennzeichneten dritten Spieltag mit drei Schlägen Vorsprung am Ende für sich entscheiden konnte.

Mit der besten Runde aller Teilnehmer des gesamten Turniers startete Heinrich Wolf furios, um am nächsten Wettspieltag gleich einen gehörigen Dämpfer einzustecken. Dennoch spielte das Favoritenquartett die Meisterschaft unter sich aus. Nach 72 Löchern mit insgesamt 298 Schlägen gewann Leonard Lichius schließlich mit einem Schlag Vorsprung vor Lars Hermes.

Bei den Senioren war der Ausgang noch knapper. Jeweils 331 Schläge benötigten Walter Had und Donald Larimer für die 72 Löcher. Das dadurch notwendige Stechen konnte Donald Larimer dann durch ein Birdie am zweiten Extra-Loch für sich entscheiden.

Die Ergebnisse im Einzelnen

Clubmeister2017Web