EDS-Bedingungen

Ausschreibung für vorgabewirksame Extra Day Scores (EDS)

  • EDS können an allen Tagen gespielt werden, an denen unsere Golfanlage wettspielfähig hergerichtet ist. Hierüber kann unser Sekretariat Auskunft erteilen.
  • Spielberechtigt sind Spieler/innen der DGV-Vorgabenklassen 2 bis 6 (-4,5 bis – 54). Zähler/in darf nur eine Person mit DGV-Stammvorgabe sein.
  • Die Anmeldung zu einer EDS-Runde muss spätestens 30 Minuten vor Beginn der Runde erfolgen.
  • Die Anmeldung muss enthalten: Datum und Startzeit der Runde, Namen und Vorgaben der Beteiligten, Anzahl der zu spielenden Löcher.
  • Gespielt wird von den Standardabschlägen gemäß Wettspielordnung, wobei um „eine Farbe“ abgewichen werden kann. Diese muss mit der Anmeldung benannt werden.
  • Zulässige Spielform ist Einzelzählspiel nach Stableford gemäß Regel 21.1.
  • Die Zählkarte ist unverzüglich nach Beendigung des EDS vom Spieler/in und Zähler/in unterschrieben im Sekretariat abzugeben. Anderenfalls wird die Runde mit no return gewertet.
  • Die Spielleitung obliegt Matthias Zimmer, Ralf Oehmigen und Melanie Gorissen.

Stand: Januar 2019